Kita-Post

 Kunterbunte Kita Post

Februar 2019

 

Auswertung der Elternbefragung

 

An der diesjährigen Elternbefragung haben sich von 90 Eltern 25 beteiligt.

Hierzu die Auswertung:

Alle Kinder und Eltern fühlen sich im Kindergarten wohl.

Natürlich wünschen sich die Schulkinder und -eltern bessere räumliche Voraussetzungen für die Betreuung.

Rahmenbedingungen:

Drei Eltern wünschen sich:

  • Noch flexiblere Buchungs- und Ferienzeiten
  • Eine längere Öffnungszeit am Freitagnachmittag

Mittagessen:

Mit dem Mittagessen sind die Eltern generell zufrieden, für einzelne Eltern könnte das Essen abwechslungsreicher sein.

Räumliche Ausstattung:

Hier wünschen sich einige Eltern größere Gruppenräume und mehr frische Luft in den Räumen.

Mit den Außenanlagen sind die Eltern zufrieden.

Wünschenswert wären evt. eine weitere Schaukel und ein größerer Sandkasten.

Konzeption:

Wichtig ist den Eltern die Eingewöhnungsphase der Kinder. Hier wünschen sich die Eltern eine intensive Begleitung der Kinder und der Eltern.

Mit der offenen Kita kommen Eltern, wie Kinder gut klar. Vereinzelt wünschen sich Eltern noch mehr Informationen dazu.

In diesem Fall bitten wir die Eltern, die Gruppenerzieher konkret daraufhin anzusprechen.

Bildungsangebote:

Grundsätzlich sind die Eltern mit dem Bildungsangebot unserer Kita sehr zufrieden.

Besonders gut kommen die Naturtage an, die natürlich in den wärmeren Monaten wieder durchgeführt werden.

In der Vorbereitung auf die Schule finden sich die meisten Eltern und Kinder gut betreut.

Informationen:

Über die Gestaltung die Kita-Alltages und die Bildungsangebote wünschen sich manche Eltern mehr Informationen.

Elternbegleitung:

Elternangebote werden breitgefächert gewünscht.

Insbesondere die Gruppen- Familiennachmittage kommen gut bei den Eltern an.

Wünschenswert für einige Eltern sind Informationsabende.

Ganz wichtig sind den Eltern die individuellen Beratungsgespräche

Eine große Anzahl von Eltern beteiligt sich gerne an Festen, sind aber auch bereit Ausflüge und Wanderungen zu organisieren.

Schulkinderbetreuung:

Große Zufriedenheit herrscht auch bei den Schulkindern und derer Eltern.

Sie freuen sich über das vielseitige Freizeitangebot.

 

Liebe Eltern

Wir bedanken uns nochmal herzlich für die Teilnahme an der Elternbefragung.

Bitte bedenken Sie, dass die Elternbefragung ein Instrument ist, um die Zufriedenheit der gesamten Elternschaft zu erfahren.

Soweit es möglich ist  und es zum Wohl aller Kinder und Eltern dient, nehmen wir die Wünsche und Ideen gerne in unsere Angebote auf.

Bei persönlichen Problemen, Wünschen oder Anregungen bitten wir Sie das persönliche Gespräch mit den Erziehern oder der Leitung zu suchen, damit wir noch besser auf jeden einzelnen eingehen können.

 

Die Elternbefragung wird auch mit dem Träger und dem Elternbeirat ausgewertet.

 

Aus dem Elternbeirat

 

Der Elternbeirat hat sich dafür entschieden, das Sommerfest wieder auf einen Samstag zu legen.

Somit findet das diesjährige Sommerfest am Samstag, den 20.Juli von 14:00-17:00 Uhr statt

 

Neue Mitarbeiter

 

Denise Cortal-Sanches

Frau Cortal-Sanches ist seit Februar bei uns. Sie ist Kinderpflegerin und arbeitet an den Nachmittagen in der Schulkinderbetreuung.

 

Fabian Bayreuther

Herr Bayreuther ist ab März ganztags bei uns in der Einrichtung. Er ist ausgebildeter Kinderpfleger.

Sein Arbeitsschwerpunkt wird in der Fische- und Löwengruppe liegen.

 

Elternabend

Herzliche Einladung geht an alle Eltern und Interessierte zu einem Elternabend zum Thema „Gewalt- und Suchtprävention bei Kindern.

Der Elternabend findet am 29. April um 19:30 Uhr in der Kita statt.

Referentin zu diesem Thema ist unsere Mitarbeiterin Martina Arzberger.

Eine gesonderte Einladung folgt noch.

 

Einschulungsstichtag

Seit kurzen ist der neufestgelegte Einschulungsstichtag der 30. Juni.

Alle Kinder, die bis zu diesem Tag das 6. Lebensjahr erreicht haben, werden normal eingeschult.

Kinder, die zwischen dem 1. Juli und dem 30. September sechs Jahre alt werden, sind sogenannte „Kann-Kinder“. Auch sie können mit den passenden Voraussetzungen noch in diesem Schuljahr eingeschult werden.

 

Kita-Kirche Ostern

Die Passions- und Osterzeit wollen wir -wie auch schon die Adventsandachten- gemeinsam mit allen Kita-Kindern feiern.

Wir treffen uns dazu ab Freitag, den 29. März jeden Freitagmorgen

zu einer kleinen Feier in der Turnhalle.

Themen werden sein:

„Der Einzug Jesu in Jerusalem“

„Das letzte Abendmahl“

„Jesus muss Sterben“

Natürlich werden diese in sehr kindgerechter Art erzählt und dargestellt.

Die Eltern können die fortlaufenden Geschichten in der Elternecke im Eingangsbereich verfolgen.

 

Den Abschluss-Gottesdienst zum Thema „Die Auferstehung Jesu“ feiern wir gemeinsam mit Pfr. Markus Rausch in Form einer „Kita-Kirche“ am Mittwoch, den 17. April um 09:15 Uhr in der evang. Kirche.

Eltern, die Lust und Zeit haben, können an diesem Gottesdienst gerne teilnehmen.

 

Termine und Schließzeiten

 

01.03.2019

Vormittag

Fasching in der Kita

 

 

05.03.2019

Faschingsdienstag

Die Kita hat geschlossen

 

20.03.2019

14:00 Uhr

Beratungsgespräche mit Frau Grefenberg von der Psychologischen Beratungsstelle Selb

Kita

28.03. 2019

19:30 Uhr

Elternbeiratssitzung

Gaststätte Buchhaus

04.04.2019

14.00 Uhr

Elterncafe:

„Sprachentwicklung und Sprachförderung“

Kiga KL

12.04. 2019

Ganztags

Kompakttraining für die Kita MA.

Die Kita hat deswegen geschlossen

 

29.04.2019

19:30 Uhr

Elternabend

„Gewaltprävention“

Kita KL

29.05. 2019

ab 17:30 Uhr

Übernachtung der Vorschulkinder in der Kita

Weitere Infos dazu folgen

 

31.5. 2019

Freitag nach Himmelfahrt

Die Einrichtung hat geschlossen

 

17.-21.06. 2019

Pfingstferien

 

 

 

 

 Rückblick Elterncafe zum Thema „Sauberkeitserziehung“

Die Diplompsychologin Frau Lamprecht von der Frühförderstelle Sonnenblume in Wunsiedel kam zu uns und erzählte rund 20 Eltern etwas übers „sauber werden“. Das Wichtigste hier zusammengefasst:

* Es gibt keine Methode, die 100% funktioniert

* Gelassenheit und Entspannung auf beiden Seiten ist wichtig

* Das Kind fragen, was es sich beim Toilettenbesuch wünscht z.B.       Wärme, einen Hocker, ein Buch, gemütliche Atmosphäre

* Kind fühlt sich dadurch verstanden und möchte mithelfen sauber zu werden

* Um sauber werden zu können, müssen Reifung, Wachstum und das Lernen des Kindes soweit entwickelt sein, dass es klappt.

* Zur Sauberkeitserziehung gehören auch:

            Klopapier richtig einzusetzen

            Die Klobürste zu benutzen

            Richtiges Händewaschen

 

Es war wieder ein sehr interessanter Nachmittag mit viel Möglichkeiten sich auszutauschen und Fragen zu stellen.

 

Juku-Mobil Auftaktveranstaltung

Die Schulkinder waren bei der Auftaktveranstaltung des JuKu-Mobil am Freitag, den 22.Feb. 2019.

Im ehemaligen Musterzimmer der Fa. Winterling boten verschiedene Künstler Workshops an.

Beim gemeinsamen Basteln und Gestalten hatten die Kinder viel Spaß!