Offene Kita

Die Kita Kunterbunt ist eine teiloffene Kindertagesstätte.

Die Kindergartenkinder werden hier, sowohl in Gruppen, als auch gruppenübergreifend betreut.

Jedes Kind hat feste Bezugserzieherinnen in seiner Stammgruppe. In dieser finden Geburtstagsfeiern, der Morgenkreis mit Begrüßung, die Brotzeit, Kreativangebote, Vorschule, Turnen, sowie die fortlaufend themenbezogenen Angebote statt.

Im Rahmen der offenen Kita haben die Kinder jeden Vormittag zwischen der Bringzeit am Morgen und 10:00 Uhr die Gelegenheit gruppenübergreifend Spielangebote wahrnehmen.

·         Forschen und experimentieren in der Löwengruppe

In der Forscherecke der Löwengruppe können die Kinder ihrer Explorationsfreude nachgehen. Hier wird ihnen die Möglichkeit gegeben, die Welt selbständig oder /und in Ko-Konstruktion zu entdecken und zu verstehen. Dadurch lernen die Kinder unter anderem das verantwortungsvolle Handeln mit und in der Umwelt. Des weiteren werden ihre Interessen geweckt und ihre Kompetenzen in den sogenannten MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Natur, Technik) gefördert.

Die Forscherecke ist mit verschiedenen Materialien zu diesen Bereichen ausgestattet. (z.B. Magnetismus, Elektrizität, Licht-Farben-Sehen, ect) welche je nach den Bedürfnissen der Kinder wechseln. Außerdem besitzt die Löwengruppe ein Experimentierbecken, in dem mit verschiedenen Materialien experimentiert werden kann.

Beim Forschen und Experimentieren werden die Kinder dazu ermundert Vermutungen zu äußern, Beobachtungen zu beschreiben, die verwendeten Materialien zu benennen und eigene Erklärungen zu formulieren.

Außerdem verfügt die Löwengruppe über ein Bällebad. Hier können sich die Kinder zurückziehen.

·         Kreativangebote  in der Grashüpfergruppe:

Die Grashüpfergruppe bietet einen großen Keativbereich zum Malen, Basteln und Gestalten. Um auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen greifen die Mitarbeier die aktuellen Themen der Kinder auf und stellen passende Materialien zum Basteln und Gestalten zur Verfügung. Die Feinmotorik und die Kreativität der Kinder wird hier besonders gefördert. Individuelles und selbständiges Arbeiten steht herbei im Vordergrund.

Das Rollenspiel ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der Gruppe. Dadurch entwickeln die Kinder wertvolle soziale, emotionale und kreative Kompetenzen, die für das spätere Erwachsenenleben wichtig sind. Darüber hinaus verbessern die Rollenspiele die Sprach- ung Planungsfähigkeiten der Kinder. Durch das Schlüpfen in verschiedene Rollen lernen die Kinder unterschiedliche Charaktereigenschaften kennen. Es entstehen vielfältige Sichtweisen, die das Selbstvertrauen stärken und zu Erleichterungen, sowie zu Lösungswegen im Alltag führen. Den Kindern stehen Verkleidungskisten, Arztkoffer, Puppenküchen und Phantasiespielsachen usw. zur Verfügung.

·         Bauen und konstruieren in der Schmetterlingsgruppe

Mit einer Vielzahl von Konstruktionsmaterial können sich die Kinder beim Bauen und Konstruieren ausleben und Erfahrungen sammeln. "Wie hält ein Gebäude aus Bausteinen fest zusammen, wie hoch kann ich einen Turm bauen, bis er einfällt usw".

Solche physikalischen Gesetze erfahren die Kinder hier im gemeinsamen Spielen.

Außerdem können die Kinder verschiedene Materialerfahrungen beim Werkeln mit Ton, Gips, Styropor usw. machen

Eine Werkbank in der Schmetterlingsgruppe fördert die handwerklichen Fähigkeiten der Kinder.

Die Mitarbeiterinnen begleiten die Kinder, geben Anregungen und achten auf selbständiges Arbeiten. 

  • Garten erleben - in der Fischegruppe

Die Fischegruppe ist viel im Garten. Sie gestalten hier abwechslungsreiche Spielbereiche (Baustelle, Hexenküche, Windspiele). Phantasie, Kreativität und handwerkliche Fähigkeiten sind hier gefragt.

Außerdem erleben hier die Kinder die Natur bewusst im Lauf der Jahreszeiten. Beete werden mit Blumen, Kräutern und Gemüse bepflanzt.

Und natürlich wird nach Herzenslust gespielt.

·         Singen und Musizieren im Rahmen der Sprach-Kita

In der "Bücherei" der Kita haben die Kinder die Möglichkeit zusammen mit einer Erzieherin oder auch alleine Bilderbücher anzuschauen und Geschichten zu erzählen und zu lesen. Ein ansprechender Bücherschrank lädt die Kinder zum Ausleihen der Bücher ein.

Die Sprachfachkraft bietet den Kindern gemeinsames Singen an. Gemeinsame Gesangsauftritte wie z. B. im Seniorenheim, oder zu Veranstaltungen und Feiern werden dabei einstudiert.

·         Besuch der anderen Gruppen zum Spielen mit anderen Kindern

Natürlich können die Kinder auch die Gruppen wechseln, um mit Geschwistern oder anderen Freunden zu spielen. So ermöglichen wir den Kindern soziale Kontakte aufzubauen und zu vertiefen. 

·         Bewegungsangebote in der Turnhalle

Kinder brauchen unendlich viele Bewegung. Diesem Bedürfnis kommen wir in der offenen Kita mit den Bewegungsbaustellen in der Turnhalle nach. Hier können sich die Kinder unter Aufsicht nach Herzenlust austoben und viele körperliche Erfahrungeen dabei sammeln.

 

Die Kinder dürfen frei entscheiden, welche Angebote sie wahrnehmen möchten.

Kinder in der Eingewöhnungsphase dürfen jederzeit in der eigenen Gruppe bleiben oder werden von Ihrer Erzieherin auf dem "Weg durch die Kita" begleitet.

Die Kinder melden sich in den Gruppen ab und an. Eine Ampel regelt die Anzahl der Kinder in der einzelnen Räumen.